Der Himmel wird warten

 

Stell dir vor, es ist Krieg und deine Tochter geht hin. Was treibt junge europäische Frauen dazu, nach Syrien zu gehen, um für den IS zu kämpfen? Das französische Drama Der Himmel wird warten skizziert die Geschichten zwei 16-jähriger Mädchen, die diesen schier unbegreiflichen Entschluss fassen.

 

 

Genre: Drama

Land: Frankreich

Regie: Marie-Castille Mention-Schaar

Cast: Noémie Merlant, Naomi Amarger

Laufzeit: 90 min

FSK: ab 12 Jahren

 

ab 24. März hier im Mozartkino

 

 

Sylvie (Clotilde Courau) und ihre Tochter Mélanie (Naomi Amarger) haben ein enges Verhältnis. Die beiden können über alles miteinander reden, egal, ob es um Jungs, Kleidung oder die Schule geht. Doch Mélanie entfernt sich von Sylvie, nachdem sie im Internet einen Jungen kennengelernt hat. Er schmeichelt ihr mit Komplimenten, spricht mit ihr über Religion – bis die junge Frau nach Syrien geht, um Terroristin zu werden. Catherine (Sandrine Bonnaire) und Samir (Zinedine Soualem) erleben Ähnliches: Mit ihrer 17-jährigen Tochter Sonia (Noémie Merlant) waren sie eine glückliche Familie – bis plötzlich ihr Haus gestürmt und die Teenagerin festgenommen wird. Denn wie sich herausstellt, hatte sie einen Anschlag geplant, um ihrer Familie einen „Platz im Paradies“ zu sichern. Sylvie und Catherine, beide erschüttert von den Entscheidungen ihrer Töchter, wollen Mélanie und Sonia überzeugen, ein Leben ohne Hass und Selbstzerstörung zu wählen…

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Kino in Salzburg direkt in der Altstadt-das wohl älteste der Welt!