DER VORNAME

 

Befremdliche Benennung: Ein Abendessen unter Freunden und Verwandten gerät aus seinen gemütlichen Bahnen, als die Verkündigung des Namens eines noch ungeborenen Babies eine heftige Debatte auslöst.

 

 

Genre: Komödie

Land: Deutschland

Regie: Sönke Wortmann

Cast: Iris Berben, Florian David Fitz, Christoph Maria Herbst

Laufzeit: 90 min.

FSK: ab 8 Jahren

 

    ab 16. November hier im Mozartkino

 

Stephan (Christoph Maria Herbst) und seine Frau Elisabeth (Caroline Peters) veranstalten ein Abendessen in ihrem Haus in Bonn. Eingeladen sind neben Familienfreund René (Justus von Dohnányi) noch Thomas (Florian David Fitz) und dessen schwangere Freundin Anna (Janina Uhse). Doch diese Eltern eines ungeborenen Jungen sorgen dafür, dass der als gemütliches Beisammensein geplante Abend plötzlich völlig aus dem Ruder läuft: Thomas und Anna verkünden nämlich, dass sie ihr Kind Adolf nennen wollen und sorgen damit für einen Eklat. Schnell sind die fünf Erwachsenen in einen handfesten Streit verwickelt, werfen sich gegenseitig harte Beleidigungen an den Kopf und die Diskussion artet immer mehr aus, so dass bald die schlimmsten Jugendsünden und größten Geheimnisse aller Beteiligten ans Licht kommen…

Druckversion Druckversion | Sitemap
Kino in Salzburg direkt in der Altstadt-das wohl älteste der Welt!