DIE BERUFUNG
- IHR KAMPF FÜR GERECHTIGKEIT

 

Es sind die 50er Jahre in den Vereinigten Staaten von Amerika. Frauen dürfen weder als Polizeibeamtinnen arbeiten noch in Princeton studieren. Ruth Bader Ginsburg will diese Welt verändern.

 

Genre: Drama, Biografie

Land: USA

Regie: Mimi Leder

Cast: Felicity Jones, Armie Hammer, Justin Theroux, Kathy Bates

Laufzeit: 121 min.

Altersfreigabe: ab 0 Jahren

Originaltitel:                            "On the Basis of Sex"

 

    ab 8. März hier im Mozartkino

 

Worum geht’s?

Frauen und Männer sind in den USA der 50s längst nicht in allen Bereichen gleichgestellt. Ruth Bader Ginsburg (Felicity Jones) weiß das: Als Jura-Jahrgangsbeste in Harvard bekommt sie als Anwältin keinen Job und verdingt sich als Lehrkraft. Mit dem gesellschaftlichen Umbruch in den 70s wendet sich das Blatt – ein Fall, den Ruth von ihrem Juristen-Ehemann Martin (Armie Hammer) zugespielt bekommt, soll den Vorgang beschleunigen: Ein Mann, der seine kranke Mutter pflegt, bekommt wegen seines Geschlechts nicht den üblichen Steuernachlass. Eine ausnahmsweise mal umgedrehte Diskriminierung, die gerade deshalb dazu beitragen könnte, die vorgestrige Gesetzeslage aufzubrechen …

Was steckt dahinter?

Die Geschichte von Ruth Bader Ginsburg, in den USA als „Notorious RBG“ eine lebende Legende: Als zweite Frau überhaupt 1993 zur Richterin am Supreme Court ernannt, spricht sie dort bis heute Recht – und das im Alter von mittlerweile 86 (!) Jahren. Von ihrem steinigen Weg kündet nun auch dieser Spielfilm.

Was wird geboten?

Geballte Frauenpower: Regisseurin Mimi Leder und Frontfrau Felicity Jones haben RBGs frühem, wegweisendem Kampf für die Gleichstellung der Geschlechter ein würdiges Denkmal gesetzt. Text: Christoph Prenner

Druckversion Druckversion | Sitemap
Kino in Salzburg direkt in der Altstadt-das wohl älteste der Welt!