GREEN BOOK
- EINE BESONDERE FREUNDSCHAFT

 

Zwei ungleiche Reisegefährten (Mahershala Ali, Viggo Mortensen) touren gemeinsam durch die von Rassismus geprägten Südstaaten – und machen dabei vor allem Meter in Sachen Verständnis und Toleranz füreinander.

 

Genre: Biografie, Komödie

Land: USA

Regie: Peter Farrelly

Cast: Viggo Mortensen, Mahershala Ali, Linda Cardellini

Laufzeit: 130 min.

FSK: ab 10 Jahre

Originaltitel:                     "Green Book"

 

     ab 31. Jänner hier im Mozartkino

 

Worum geht’s?

Eigentlich entstammen der brillante schwarze Pianist Don Shirley (Mahershala Ali) und der Italoamerikaner Tony „The Lip“ Vallelonga (Viggo Mortensen) komplett unterschiedlichen Welten. Doch Shirley sucht einen Fahrer für seine Tournee – und der Rausschmeißer Lip gilt als breitschultrig und straßenschlau genug, um den vornehmen Afroamerikaner sicher durch den von Rassismus durchzogenen Süden der USA zu manövrieren. Selbst nicht frei von Vorurteilen, bestreiten die beiden den Trip ihres Lebens.

Was steckt dahinter?

Auch im wahren Leben tourten Shirley und Vallelonga 1962 mit dem „Negro Motorist Green Book“, einer Art Reiseführer für Schwarze, im Gepäck durch die segregierten Südstaaten. Ein bewegter Roadtrip, während dessen aus zwei grundverschiedenen Männern verständnisvolle Freunde wurden. Für dessen Leinwandadaption von Peter Farrelly (Verrückt nach Mary) nahmen der US-Däne Viggo Mortensen (Captain Fantastic) sowie der bereits mit einem Globe für seine Performance prämierte Mahershala Ali (Moonlight, True Detective) im Tour-Cadillac Platz.

Was wird geboten?

Berührend, humorvoll und dabei bitter sozialkritisch; hier rauscht ein perfekt besetztes Hauptdarsteller-Gespann über soziale Grenzen hinweg auf eine lebenslange Kameradschaft zu – ein Porträt der Menschlichkeit, wie es das Leben fürs Kino geschrieben hat. Text: Claudia Dlapa

Druckversion Druckversion | Sitemap
Kino in Salzburg direkt in der Altstadt-das wohl älteste der Welt!