Grießnockerlaffäre

 

Kein schönes Erwachen nach einer durchzechten Nacht, wenn der Vorgesetzte, mit dem man im Klinch liegt, mit einem Messer im Rücken, das einem gehört, tot aufgefunden wird... Dorfpolizist Franz Eberhofer gerät unter Morderverdacht und muss nun einen Mordfall rechtzeitig lösen, bevor er selbst dafür verknackt wird.

 

 

Genre: Komödie

Land: Deutschland

Regie: Ed Herzog

Cast: Sebastian Bezzel, Simon Schwarz

Laufzeit: 99 min.

FSK: ab 12 Jahre

 

     ab 3. August hier im Kino

 

Am Morgen nach einer wilden Polizisten-Hochzeit wird der immer noch leicht angetrunkene Dorfpolizist Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) unsanft von den schwer bewaffneten Kollegen des Sondereinsatzkommandos geweckt, die ihn wegen Mordverdachtes festnehmen: Sein Vorgesetzter, Kommissar Barschl (Francis Fulton-Smith), wurde mit Franz‘ Taschenmesser im Rücken tot aufgefunden – und Franz und Barschl waren im ganzen Dorf als Rivalen und Erzfeinde bekannt. Glücklicherweise verschafft Franz’ Vater (Eisi Gulp) ihm ein Alibi, so dass er immerhin wieder auf freien Fuß kommt. Gemeinsam mit seinem Kumpel und Kollegen Rudi Birkenberger (Simon Schwarz) nimmt Franz die Ermittlungen auf. Doch nebenbei muss er sich noch mit zahlreichen anderen Problemen herumschlagen, wie Paul (Branko Samarovski), der Jugendliebe seiner Oma (Enzi Fuchs), und seiner Freundin Susi (Lisa Maria Potthoff), die auf die Hochzeit drängt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Kino in Salzburg direkt in der Altstadt-das wohl älteste der Welt!