THE MAN WHO KILLED DON QUIXOTE

 

Nach Jahrzehnten des Scheiterns ist es Terry Gilliam doch noch gelungen, seine Version von Don Quixote auf die Leinwand zu bringen. In Cannes war der Film mit Adam Driver und Jonathan Pryce in den Hauptrollen erstmals zu sehen, bald soll das einstige Problemprojekt der Monty-Python-Legende auch in den hiesigen Kinos laufen.

 

Genre: Abenteuer, Fantasy, Komödie

Land: Frankreich, GB, Portugal, Spanien

Regie: Terry Gilliam

Cast: Adam Driver, Jonathan Pryce

Laufzeit: 132 min.

FSK: ab 10 Jahren

 

              ab 27. September hier im Kino

 

Der ebenso abgestumpfte wie eingebildete Werberegisseur Toby (Adam Driver) ist in Spanien, um dort einen Clip abzudrehen. Dabei muss sich Toby mit der Tatsache auseinandersetzen, dass ein Film über den legendären Don Quixote, den er in seiner Jugend gedreht hat, tragische Auswirkungen für die Bewohner eines kleinen spanischen Dorfes in der Nähe hatte und deren Leben für immer veränderte. Der alte Schuhmacher (Jonathan Pryce) etwa, der einst Don Quixote spielte, hält sich seitdem wirklich für die legendäre Romanfigur und die damalige Nebendarstellerin Angelica (Joana Ribeiro) ist zur willenlosen Geliebten des russischen Oligarchen Alexei Mjiskin (Jordi Mollà) geworden. Toby versucht, einen Weg zu finden, um seine Taten von damals wieder gutzumachen und endlich zurück ins Leben zu finden – wobei er sich in Angelica verliebt...

Druckversion Druckversion | Sitemap
Kino in Salzburg direkt in der Altstadt-das wohl älteste der Welt!