DER DEIX FILM

ROTZBUB
WILLKOMMEN IN SIEGHEILKIRCHEN

 

 

Genre: Animation

Land: Österreich, Deutschland (2021)

Verleih: Filmladen

Regie: Marcus H. Rosenmüller, Santiago López Jover

Stimmen: Markus Freistätter, Mario Canedo, Gerti Drassl, Roland Düringer, Erwin Steinhauer                      

Laufzeit: 85 min

FSK: ab 10 Jahren

 

     ab 24. März hier im Mozartkino

 

Im Jahr 1967 in der ultrakonservativen Kleinstadt Siegheilkirchen im österreichischen Hinterland. Die Ewiggestrigen, die hier leben, sind größtenteils fettleibig und eingefleischte Nazis. Der Gendarm erledigt seinen Dienst meist betrunken, der Pfarrer ist ein gewalttätiger Tyrann und Friseur Kurz könnte sich gut vorstellen, der nächste Führer zu sein. Der Wirt der Dorfkneipe, der im Krieg einen Arm verlor, hat einen Sohn mit einem großen Talent für das Zeichnen. Sein Onkel Neidhardt wird darauf aufmerksam, als er die kunstvollen Akte seines Neffen entdeckt, so von der üppigen neuen Metzgergehilfin. Die Arbeiten des von allen nur Rotzbub genannten Jungen bringen dessen geschäftstüchtige Mitschüler unters Volk. Das alles erzürnt besonders ihren Lehrer. Rotzbub will sich nicht von seiner Bestimmung als Künstler abbringen lassen. Das Zeichnen ist für ihn ein Ventil für seine Unzufriedenheit, durch das er seinen Unmut zum Ausdruck bringt. Einen Gegenentwurf zur spießigen Enge des Dorfes hat er in dem kiffenden Hippie und Betreiber eines Cafés gefunden. Nachdem Roma in den Ort kommen, basteln die Bewohner an einer Bombe, doch Rotzbub hat sich in ein Roma-Mädchen namens Mariolina verguckt, deren Herz er zu gewinnen versucht.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Kino in Salzburg direkt in der Altstadt-das wohl älteste der Welt!