TOLKIEN

 

Wer hätte das gedacht: Der Herr der Ringe basiert auf einer wahren Begebenheit – dem Leben seines Autors J. R. R. Tolkien! Von abenteuerreichen Kindheitserinnerungen über die erste große Liebe bis hin zu traumatischen Erlebnissen im ersten Weltkrieg – Regisseur Dome Karukoski erzählt, wie all diese Erfahrungen den Romanautor maßgeblich geprägt haben und als Inspirationsquelle für sein berühmtestes Werk dienten.

 

 

Genre: Biografie

Land: GB

Regie: Dome Karukoski

Cast: Nicholas Hoult, Lily Collins, Craig Roberts

Laufzeit: 112 min

FSK: ab 12 Jahren

 

             ab 21. Juni hier im Mozartkino

 

Biopic über „Herr der Ringe“-Autor J.J.R. Tolkien (Nicholas Hoult) mit Schwerpunkt auf seine Zeit am Pembroke College sowie als Soldat im Ersten Weltkrieg und den Einfluss, den diese Erlebnisse auf ihn und seine Werke hatten. Inmitten einer Kameradschaft von Schriftstellern und Künstlern an seiner Schule findet Tolkien Freundschaft, Mut und auch Inspiration. Zusammen wachsen sie auf und stehen gemeinsam Erlebnisse wie die erste Liebe und auch Verluste durch. Sehr turbulent ist auch die Zeit, in der Tolkien seine Herzensdame Edith Bratt (Lily Collins) umwirbt. Doch der Ausbruch des Ersten Weltkrieges droht die Bande mit seinen Weggefährten zu durchtrennen. Diese Ereignisse inspirieren Tolkien später zu seinen Romanen aus Mittelerde.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Kino in Salzburg direkt in der Altstadt-das wohl älteste der Welt!