Otto Neururer

Hoffnungsvolle Finsternis

 

 

 am 17.01.2020 um 18:30 Uhr

 

Filmpremiere mit Karl Merkatz, Julia Gschnitzer und den Filmemachern von „Otto Neururer – Hoffnungsvolle Finsternis“.

 

Im Anschluss an die Kinovorführung findet ein Publikumsgespräch mit Regisseur Hermann Weiskopf, Drehbuchautor Dr. Peter Mair und den beiden Schauspielern statt. Gemütlicher Ausklang im Foyer… 

 

36 Stunden dauert im Mai 1940 der qualvolle Todeskampf des katholischen Priesters Otto Neururer im KZ Buchenwald.. Jahrzehnte später macht sich Heinz Fitz, ein alternder Schauspieler, mit der jugendlichen Straftäterin Sofia und dem an Parkinson erkrankten Pfarrer Anton auf die Suche nach den Spuren des seligen Priesters Otto Neururer. Heinz unternimmt die Reise durch Otto Neururers Leben, um wieder beten zu können. Und um die Scham über die Schuld des Vaters, der als eingefleischter Nazi Schreckliches angerichtet hat, in sich zu heilen und inneren Frieden zu finden. Im Jahr 1996 wird Otto Neururer von Papst Johannes Paul II. selig gesprochen.

 

Preis: € 9,90

 

Reservierungen: 0662/842222

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Kino in Salzburg direkt in der Altstadt-das wohl älteste der Welt!